+++ Neuigkeiten +++

+++ 2018 +++

+++ Gebäudewertermittlung durch Lasermessgerät +++

Am Dienstag hatte ich die Möglichkeit mit unserem Hauptkundenbetreuer, Dennis Gottschalk (ein ehemaliger Azubi), zu einem seiner Kunden in den Außendienst zu fahren.

Die Firma zu der wir gefahren sind, stellt Fenster jeglicher Art her. Hierfür nutzt sie Kunststoff und Aluminium.

 

Ziel war es die Versicherungssumme nicht auf die einzelnen Gebäude aufzuteilen, sondern eine Versicherungssumme für den gesamten Standort zu bilden. So können die Materialien frei zwischen den Hallen bewegt werden, ohne dass es zu einer Unterversicherung kommt oder dass im Brandfall die Summe des einen Teils, also hier der einen Halle, nicht ausreicht oder ein übergreifender Schaden nachher nicht für die andere Halle übernommen wird.

 

Da der Kunde die einzelnen Werte der Gebäude nicht selbst bestimmen konnte, sind wir mit einem Wertermittler dorthin gefahren.

 

Wir haben uns zuerst mit dem Kunden und dem Wertermittler der Versicherung zusammengesetzt und haben den Ist-Zustand besprochen. Hierfür haben wir den jetzigen Versicherungsstand vorher genauestens unter die Lupe genommen und mit dem Kunden sowie Wertermittler abgesprochen.

Danach hat uns der Kunde um das Gelände geführt. Da es Neubau- und Altbaugebäude gibt, muss einiges an Wertunterschieden beachtet werden. Der Wertermittler hat mit seinem Lasermessgerät dann die Längen und Höhen der Gebäude abgemessen. Danach haben wir uns nochmal zusammengesetzt, um die weitere Vorgehensweis zu besprechen.

 

Es war spannend zu sehen, wie so ein Termin generell abläuft und was alles zu beachten ist.

In den Hallen wird extrem viel gelagert und verbaut, hier ist es super laut.

Ich bin gespannt wie sich das Ganze jetzt noch entwickelt und ob der Kunde der Umstellung zustimmt. Hierzu werde ich mich mit dem Hauptkundenbetreuer Herrn Gottschalk nochmal zusammensetzen.

 

Wenn ihr mehr über den Werdegang unseres ehemaligen Azubis erfahren wollt, schaut doch auf unserer Homepage unter LEUE & NILL Ausbildung => Erfahrungsberichte mal nach.




+++ Maklerturnier 2018 +++

Am vergangenen Freitag durften wir wieder zu dem alljährlichen Allianz Maklerturnier nach Berlin fahren. Nachdem wir in Berlin gut angekommen sind, ging es direkt auf den Weg, in Richtung Turnier. Dort angekommen, haben wir unser Lager an einem der Tische aufgeschlagen. Viel Zeit zum aufwärmen gab es nicht.

Vielleicht haben wir deswegen das erste Gruppenspiel 0:2 verloren. Aber nach diesem Spiel ging es nur noch bergauf. Die anderen beiden Gruppenspiele konnten wir für uns entscheiden und somit in das Viertelfinale einziehen, welches wir mit 1:0 ebenfalls gewonnen haben. Das Halbfinale konnten wir mit viel Anstrengung und einer 2 Minuten Zeitstrafe am Ende auch mit 1:0 für uns entscheiden.

Dann hieß es "Finale ohoho". Wir waren jetzt schon am feiern, weil niemand damit gerechnet hatte, dass wir soweit kämen. In einem spannenden Finale, indem sich keiner der beiden Mannschafte etwas schenkten, kam es letztendlich zu einem 9-Meterschießen.In diesem siegten wir mit 3:1 und durften somit die Trophäe mit nach Hause nehmen.

An dieser Stelle möchten wir uns im Namen Mannschaft nocheinmal bei den mitgereisten Fans bedanken und auch einen Dank an die Geschäftsleitung aussprechen, die uns dieses erfolgreiche Wochenende in Berlin ermöglicht hat.

 

Grüße 

 

Eure LuNA's



+++ Berufsfelderkundung +++

Am Montag haben uns eine Hand voll Schüler des Heinrich Heine Gymnasium besucht, um sich den Beruf Kaufmann/frau für Versicherung und Finanzen anzuschauen.

Die Schüler aus der 8. Klasse konnten uns beim Frühstück in Ruhe ihre Fragen stellen. Anschließend haben wir eine Hausführung gemacht, bei der die Schüler sich die Büros angucken und mit manchen Kollegen sprechen konnten. Außerdem haben wir noch ein Quiz zu Versicherungen mit ihnen gespielt und unseren Image Film gezeigt.

Wir hoffen wir konnten euch den Beruf etwas näher bringen.

 

Eure LuNA's




+++ Gratulation an unsere Dualos +++

Nach sieben langen Semestern haben unsere Dualos Sarah Grünewald und Dilara Uyumaz es endlich geschafft.

Sie dürfen sich von nun an Bachelor of Arts in der Versicherungswirtschaft nennen.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen noch einmal herzlich gratulieren.

 

Falls du dich auch für den Weg: Duales Studium interessierst, kannst du dich gerne bei uns melden!

Gruß LuNA




+++ Fachwirtprüfung bei ehemaligen LuNA´s +++

Nach der Ausbildung muss nicht Schluss sein! Das sieht man an unseren ehemaligen LuNA´s, die gestern ihren ersten Teil der Fachwirtprüfung geschrieben haben. Hier bietet LEUE & NILL viele Hilfestellungen und unterstützt uns in jeglicher Hinsicht.

Vielleicht kommt nach dem Fachwirt ja noch eine andere Weiterbildung in Frage. Wir wünschen unsren ehemaligen LuNA´s weiterhin alles Gute und drücken ihnen für das Ergebnis des Fachwirts fest die Daumen.

Eure LuNA´s 

+++ Klassenfahrt nach Amsterdam +++

Wir sind zurück aus Amsterdam und bringen euch ein paar Eindrücke mit.

Hier zu sehen ist unsere Grachtenfahrt, unser gemeinsames Abendessen und eine Erkundungstour durch den Park. Wir hatten ein paar tolle Tage und das Wetter war auch super!




+++ Grüße aus dem schönsten Stadion der Welt +++

Wie schon im vorherigen Beitrag angekündigt durften Annika, Benedikt , Lukas und einer unserer Ausbildungsleiter Herr Strittmatter heute zu dem Europa League vom BvB gegen Atalanta gehen. Außerdem durften wir uns vor Ort das Spiel mit Herrn Ossenkopp angucken. Es war ein gutes Spiel mit vielen Torchancen, dass am Ende aber 3:2 für den BvB ausging und somit konnten wir alle zufrieden nach Hause fahren.

Nochmal ein herzliches Dankeschön an die GL, für die tollen Plätze.

 




+++ Das LuNA Café +++

Melody, Fabian und Marina sind seit gestern mit der Berufsschule in Amsterdam. Auf einer Erkundungstour durch die Stadt haben wir das Luna Café entdeckt.

Wir waren schon im Anne Frank Haus und später machen wir eine Grachtenfahrt. Das wird bestimmt super!

 

Grüße aus Amsterdam

Eure LuNA's




+++ BvB vs. Atalanta +++

Vier von uns LuNA's dürfen heute zum Heimspiel BvB gegen Atalanta Bergamo gehen. An dieser Stelle wollen wir uns bei der GL für die Karten herzilich bedanken und wir freuen uns auf ein unterhaltsames Spiel.




+++ Neue Abteilung, neue Herausforderungen +++

Seit dem 01.02.2018 sind wir LuNA's in neuen Abteilngen, wo wir schon vieles Neues gelernt haben. Ein Paar Einblicke konnten wir bereits vorher durch unseren internen Betriebsunterricht bekommen.

Die neuen Aufgaben sind sehr umfangreich und wir müssen auf noch unbekannte Situationen reagieren. Dies ist das, was die neuen Herausforderungen so spannend und interessant machten. Wir freuen uns auf die nächsten Monate in den Abteilungen.

 

Bis bald 

Eure LuNA's

+++ Rückblick Januar +++

Wir LuNA’s haben einen spannenden Monat hinter uns gebracht und möchten unsere Eindrücke wie immer mit euch teilen.

Wie Ihr bereits mitbekommen habt, haben Annika und Niklas Ihre Abschlussprüfung erfolgreich bestanden. An dieser Stelle möchten wir Ihnen noch einmal gratulieren, denn egal was nun kommt, die Ausbildung kann Ihnen niemand mehr nehmen.

Unsere anderen beiden LuNA’s aus dem dritten Ausbildungsjahr wurden in diesem Monat zur ihrer Abschlussprüfung angemeldet. Sie stecken mitten in den Vorbereitungen.

Falls Ihr Fragen zu der Abschlussprüfung habt, wie z.B. „Wie ist die Abschlussprüfung aufgebaut?“, schreibt uns einfach auf Facebook oder eine Email, wir helfen euch gerne weiter.

Auch dieses Jahr durften zwei unserer LuNA’s an der Januarkonferenz teilnehmen. Für die die nicht wissen was unsere Januarkonferenz ist, im Jahr 2016 haben wir das erste mal an der Veranstaltung teilgenommen und ausführlich darüber berichtet. Ihr findet den Beitrag wenn Ihr hier klickt und nach ganz unten scrollt. Wir LuNA’s sind sehr stolz und dankbar, dass wir an der Veranstaltung teilnehmen dürfen.

Zum Schluss nun die Bilder von unseren „frisch gebackenen“ Kaufleuten ;)




+++ LuNA gratuliert zur bestandenden Abschlussprüfung +++

Am Donnerstag, den 11.01.2018 hatten unsere beiden Dualos Annika und Niklas ihre mündliche und damit letzte Prüfung. Diese haben beide mit fantastischen Ergebnissen bestanden und von nun an dürfen sie sich "Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen" nennen.

Der erste wichtige Schritt in das Berufsleben ist nun geschafft und zukünftig werden Annika und Niklas die Abteilungen "Vertrieb" und"Haftpflicht-Betrieb" verstärken.

 

Wir wünschen euch für euren weiteren beruflichen Werdegang und euer Studium weiterhin alles Gute.